User Experience Design für das Software Engineering

Schwerpunkt 2022 / 2023

Sie haben keine eigenen UX Spezialisten im SCRUM Team? In vier Webinaren lernen Sie was Softwareentwickler über User Experience Design wissen müssen. Dieses Basiswissen wird 2022 in vier Abenden zu je zwei Stunden vermittelt. Die Webinarreihe wird 2023 mit weiteren vier Abenden fortgesetzt.

Vier Webinare zu UX Design im Software Engineering. Die Veranstaltungen finden hybrid (online und Fachhochschule Technikum Wien, Department Computer Science) statt. Ein eigener Laptop ist erforderlich.

Für Members der UXPA-Austria kostenfrei, für Non-Members 15 EUR.

Maximale Teilnehmerzahl 20 Personen, UXPA Austria Members bevorzugt.

Anmeldung zu den Webinaren über

UX - Psychology

Interfaces entwickeln, die Menschen verstehen können.

Dr. Verena Seibert-Giller

Bio

Verena Seibert-Giller ist seit fast 3 Jahrzehnten als Psychologin an der Schnittstelle zwischen Technik und Mensch weltweit tätig. Software stellt hierbei den größten Anteil an Systemen dar, deren Gestaltung bzw. Umsetzung sie verantwortet, überprüft oder strategisch begleitet hat. Die Anwendungsbereiche reichen dabei von Schwerindustrie, Finanzdienstleistern über Transport und Logistik, bis hin zur Unterhaltungsbranche.  Neben den +500 einschlägigen Projekten runden Trainings- und Coachings für internationale Kunden, Lehrtätigkeiten an internationalen Universitäten, Vortragstätigkeiten, Engagement als Vorstand in einschlägigen Organisationen (UXQCC, UXPA) oder Ihre Aktivität als Mentorin ihren umfassenden Erfahrungsschatz ab. Mit ihrer innovativen UX Psychology Lens ® stellt sie eine Methode inklusive eines Cards Sets vor, welches diese Brücke zwischen moderner Softwareentwicklung und Psychologie schlägt und damit Softwareentwickler befähigt bessere UIs zu entwickeln.

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 14. Juni 2022, 18:00 – 20:00

Ort: University of Applied Sciences Technikum Wien und Online

Inhalt

Im Zuge der Entwicklung von Software müssen unzählige große und kleine User Interface Design Entscheidungen getroffen werden. Obwohl diverse Styleguides und Designsystems Entwicklern viele Entscheidungen abnehmen, bleiben immer noch unzählige wichtige Design Entscheidungen zu treffen, welche die Benutzbarkeit eines Systems maßgeblich beeinflussen.

Neben der Kenntnis der betroffenen fachlichen Thematik ist es allein der Faktor Mensch, der User Interface Design Entscheidungen bestimmen sollte. UX Psychology umfasst jene Aspekte der Psychologie, welche dafür entscheidend sind.

Es wird in diesem Webinar auch die Methode der UX Psychology Lens® vorgestellt, welche mit einem Kartenset und ergänzendem Handbuch die wichtigsten 50 psychologischen Faktoren und deren Implikation für gutes UI Design anhand von Beispielen vermittelt.

Lernergebnisse

LE 1: Teilnehmer werden die grundlegende Bedeutung psychologischer Einflussfaktoren für gutes UI Design ihren Kollegen sowie auch ausgewählten Stakeholdern erklären können.

LE 2: Teilnehmer werden 5 ausgewählte Einflussfaktoren im Detail verstehen und im UI Design berücksichtigen können.

UX – Management für die Softwareentwicklung

DI (FH) Johannes Robier

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 06. September 2022, 18:00 – 20:00

How to find out what your users really need

How to apply mixed research methods in the design and development process without becoming a UX researcher.

Dr. Damjan Obal

Bio

As principal researcher at Cognite, Damjan works with internal and external stakeholders to help asset-heavy industries understand, orchestrate and operationalise their data. Previously, he led user experience research efforts with Cognizant, Pexip and Cisco and before that managed the global UX team at Entain (bwin). Damjan’s focus is on understanding the user needs, and helping R&D teams turn key challenges into opportunities for improvement of the user experience.

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 18. Oktober 2022, 18:00 – 20:00

Ort: University of Applied Sciences Technikum Wien und Online

Inhalt

How to apply mixed research methods in the design and development process without becoming a UX researcher. The goal of the webinar is to open doors, trigger questions and spring conversations on the topic of applied user research – especially among non-designers and non-researchers. ​We will begin with a look at how to kick off and structure lightweight research that is part of the development process.

Second part will focus on some of the most known and simplest to apply research methods. Both quantitative (e.g. surveys, analytics, benchmarking) and qualitative (user interviews and usability heuristics).

​Participants will get access to a simple UX plan template, and a checklist and plan for usability testing. Both can be applied in their daily work.​ Participants will also get the ability to practice research with a qualitative research exercise – to hone their skills and develop empathy for the users.

Lernergebnisse

LE 1: Hands-on approach to research as part of the development process.

LE 2: How to design and plan a usability test.

LE 3: How to conduct a simple user and stakeholder interview.

LE 4: How to perform a heuristic evaluation.

LE 5: How to handle the designers in your team.

UX in den Software Entwicklungsprozess integrieren

Johannes Lehner BA MA

Datum und Uhrzeit: Dienstag, 15. November 2022, 18:00 – 20:00